<- Back to the timetable

Bonsai Kitten waren mir lieber - Rechte Falschmeldungen in sozialen Netzwerken

fraulutz, NoAverageRobot

Nach einem knappen Jahr Arbeit an der Karte wollen wir ein Zwischenfazit ziehen und einen Blick auf die Gerüchte, ihre Verbreiter*innen und deren Vorgehen werfen. Seit im Sommer des letzten Jahres die Zahl der Geflüchteten in der Bundesrepublik anstieg, sind vermehrt Gerüchte und auch Falschmeldungen über Asylbewerber*innen und Migrant*innen im Umlauf. Die Hoaxmap hat sich des Phänomens angenommen und stellt gesammelte Gerüchte und ihre Widerlegungen auf einer Karte dar. Und deren Spannbreite ist groß. Die Themen umfassen angebliche Kriminalität ebenso wie vermeintliche Sozialleistungen. Und auch ihre Form beschränkt sich nicht auf Facebook-Posts und klassische Stammtischgespräche, wie ein Blick auf die gesammelten Daten zeigt. Im Talk wollen wir außerdem der Frage nachgehen, wer die Akteure sind, die Gerüchte verbreiten oder gar erst in die Welt setzen. An Beispielen werden wir betrachten, welche politische Wirkung Gerüchte entfalten können und womöglich auch sollen. Wir möchten aber auch zeigen, wie einfach es zumindest auf technischer Ebene ist, mit Werkzeugen, die das Netz zur Verfügung stellt, gegen rassistische Zerrbilder vorzugehen.

Download Slides
PDF ZIP JSON
0:00:10 - 0:00:12
0:01:15 - 0:01:22
0:02:01 - 0:02:12
0:02:25 - 0:02:30
0:03:15 - 0:03:47
0:03:52 - 0:04:02
0:06:00 - 0:06:40
0:07:36 - 0:07:57
0:08:49 - 0:09:28
0:09:29 - 0:09:39
0:09:45 - 0:10:03
0:11:10 - 0:11:31
0:12:39 - 0:13:15
0:13:16 - 0:13:26
0:13:47 - 0:13:57
0:14:26 - 0:14:36
0:14:56 - 0:15:05
0:17:09 - 0:17:40
0:20:18 - 0:20:49
0:20:59 - 0:21:05
0:21:06 - 0:21:28
0:33:54 - 0:33:57
0:33:59 - 0:34:03
0:34:03 - 0:34:08